07.05.2023

58. Schweriner Sachsenhausen-Gedenklauf

Am 02. Mai 1945 endete vor den Toren Schwerins der Todesmarsch aus dem Konzentrationslager Sachsenhausen. Über 6.000 Häftlinge wurden auf ihrem zehntägigen Leidensweg ermordet.

Zur Erinnerung an sie und an die 18.000 Überlebenden wurde die Mahn- und Gedenkstätte Raben Steinfeld mit der Plastik "Die Mutter" im Mittelpunkt errichtet.

Seit 1965 versammeln sich in Schwerin jedes Jahr Anfang Mai Läuferinnen und Läufer, um auf diese Weise der Opfer zu gedenken.

facebook Instagram Close