Hauptseite

Gästebuch

Einträge aus dem Jahr aktuell 2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000
Beitrag schreiben

Thomas  Hamburg   -08.Aug 2003- hutter35@web.de
Hallo zusammen !

Mein Name ist Thomas Hillmann. In diesem Jahr nahm ich nun schon zum 19ten Mal teil. Klar, dass ich mich schon auf den Jubiläumslauf im nächsten Jahr freue, hat man doch die Laufszene über diese Jahre aktiv begleitet. Das fing ja mit den Bezirksranglistenläufen (Kummer,Lulu, Matzlow etc.) an. Seit zwei Jahren bin ich nun Hamburger (vorher Wolfener). In Schwerin sieht man dann seine "alten" Mitstreiter wieder. Auch darauf freue ich mich jedes Jahr. Heute kam nun schon das Ergebnisheft. Ich glaube, auch das ist rekordverdächtig. Dass mit der Panne, ärgert Euch sicher selbst am meisten. Im Ergebnisheft ist dazu ja alles gesagt. Ansonsten verlief doch alles top. Bleibt auf jeden Fall so familiär. Nur die Siegerfanfare finde ich schon etwas antiquiert. Sie erinnert irgendwie an Spartakiade. Mein Vorschlag: Sucht Euch zum Jubiläum 3 neue Varianten, stellt diese als MP3 auf die Homepage und lasst die Besucher darüber abstimmen. Überhaupt macht die Webseite einen sehr guten Eindruck. Übersichtlich, man findet alles schnell. Es lassen sich die Ergebisse der letzen fünf Jahre abrufen - sehr gut! Also nochmals vielen Dank dem Org-Team.

Gruß aus Hamburg von Thomas


Bettina  Bergkamen NRW   -18.Jul 2003- fabius1@gmx.de
Hallo.
Dies war unser 1. Lauf über 30 Km bei dem wir (Iso und ich) gestartet sind. Es hat uns rundherum alles sehr gut gefallen. Wir hatten keine Probleme und könne euch nur gratulieren zu dieser schönen Laufveranstaltung und wünschen euch alles Gute für die 20. Besten Dank auch an alle Helfer, die dieses überhaupt ermöglicht haben.
Leider konnten ich an dem Sportlerball nicht aktiv teilnehmen(Oh,die Knie taten weh)aber das nächste Mal bin ich besser vorbereitet.


Alexandra Knuth  Potsdam/Brandenburg   -17.Jul 2003- alexandraknuth@gmx.de
Kleiner Tipp an Angelika: Als Sportler und Teilnehmer dieser mit ungewöhnlich viel persönlichem Engagement, Enthusiasmus und Professionalität (bis auf den 30 km-Posten, der nicht auf dem Posten war *g*) organisierten Veranstaltung ist die Art, wie du dein Anliegen vorbringst wohl unangebracht.

Ich wollte mich bei den Organisatoren für eine Aufmerksamkeit bedanken, die mich überrascht und sehr gefreut hat. In der Prospekthülle mit den Startunterlagen befand sich auch meine Urkunde vom Lauf des vergangenen Jahres. DANKE :-)


Angelika  Niedersachsen   -14.Jul 2003- AJTueschau@t-online.de
Wann gibt es endlich eine vernünftige Ergebnisliste?
Und warum kann man keine Urkunden herunterladen.
Das müßte doch heutzutage keine Schwierigkeiten
bei einer Veranstaltung dieser Größenordnung mehr sein!


Stark, Hans-Jürgen, Startnummer : 160  Berlin   -13.Jul 2003- friedrichsfelde@freenet.de
Ein aufrechtes Dankeschön für den 19. Fünf-Sen-Lauf. Schwerin ist und bleibt meine beste Laufveranstaltung.Ich freue mich schon auf den 20.-Lauf. Die Streckenänderung zum Störkanal vorbei finde ich gut.


Mighty Duck Jens  lower saxony   -09.Jul 2003- gebjen@web.de
hallo, liebe freunde...wie letztes jahr bereits angedroht..sind wir dieses jahr komplett ins ziel gelaufen..zu zweit...das geärger um zu viele gelaufene kilometer ist verständlich..aber für uns als fun-runner nicht nachvollziehbar...wir kommen zum spass haben nach schwerin und uns hat es auch diesmal richtig gut gefallen....eure MIGHTY DUCKS OF HANNOVER...bis nächstes jahr.sabine und jens...15 km sind lang genug!!


Fischer Hans-Peter  Schwerin    -09.Jul 2003- leasingagentur-nord@gmx.de
ich war das 7. mal auf der 10 km Strecke unterwegs.Wie immer ok und dafür danke ich allen Organisatoren und Beteiligten !
Und ich habe eine Frage. Wie lang war die exakte 10 km Strecke 1987 ? Könnt Ihr mir da helfen, um meine persönlichen Leistungen zu jetzt richtig werten zu können.
mit freundliche Grüßen H-P.Fischer


Hannemann, Ingo  Hamburg/Wöbbelin   -08.Jul 2003- i.hannemann@gmx.de
Hallo liebes Orga-Team,
die Atmosphäre bei Eurem Lauf hat uns Roadrunnern der LG Hammer Park Hamburg (www.roadrunnerteam.de) ganz ausgezeichnet gefallen. Die landschaftlich sehr reizvollen Strecken erfordern einiges von den Läufern, geben im gleichen Atemzug auch eine Menge wieder zurück. Wir kommen bestimmt wieder zum 20. Lauf.

Anmerkungen: Die Spitze der 15km läuft auf das 10km Feld auf und hat kaum chancen zu überholen. Aus diesem Grund scheidet der 15km für ambitionierte Läufer im nächsten Jahr aus. Vielleicht könnt ihr da etwas ändern. Ich selbst bin die 10km Strecke gelaufen und stand zwei mal einem PKW Auge in Auge gegenüber. Beide machten wir jeweils eine Vollbremsung. Das muss nicht sein, zumal mir ein anderer Roadrunner im letzten Jahr ähnliches vom 30km Lauf berichtete.
Ich bin fast die ganze Zeit allein gelaufen, ohne Blickkontakt noch vorn. Die allermeisten Streckenposten musste ich erst anrufen, damit sie mir den Weg wiesen. Macht doch mal eine Streckenpostenmotivation ala Wal Mart, nach dem Motto alles für die Läufer ->ich bin gut drauf! Das klappt bestimmt!:-)
Übrigens denkt doch mal über die Hymne bei den Siegerehrungen nach. Ist das noch zeitgemäß?
Viele Grüße Glück und Schaffenskraft bei der Vorbereitung des 20.FSL...

Ingo Hannemann




Ekkehard Kluge-Johannink  SC Potsdam/Lauftreff 2000   -08.Jul 2003- e.kluge@arcor.de
Liebes Organisationsbüro,
um das mal klarzustellen: Euer Posten am Zippendorfer Strand hat nicht nur (einmal) die Strecke verlassen. Während des gesamten Laufes haben sich immer wieder LäuferInnen (auch ich gehöre dazu)an der Abzweigung zum Zoos verlaufen und sind geradeaus weiter, weil der Posten gerade nicht da oder mit was anderem beschäftigt war. Weil uns (ich lief in einer Gruppe von 5 Läufern)entgegenkommende Passanten, die wir diesbezüglich fragten, immer wieder versicherten, dass noch mehrere andere Läufergruppen vor uns seien (war ja auch richtig, nur waren das alle diejenigen, die sich schon vor uns verlaufen hatten), haben wir unseren Fehler erst bemerkt, als es zu spät zum Umkehren war. Nur dank eines ortskundigen Läufers haben wird dann über den Paulshöher Weg und die Lennestraße wieder auf die richtige Strecke zurückgefunden. Von anderen Läufern habe ich dann erfahren, dass der Posten mit seinem Handy telefoniert und dabei seelenruhig zugeschaut hat, wie die Leute geradeaus weiter sind. Wenn Läufer korrigiert wurden, dann von hinter ihnen laufenden Läufern, die die Abzweigung kannten, nicht aber von Eurem Posten. Schade, dass die Ergebnisse des ansonsten sehr schönen 30 km Laufes (ich habe das 1. Mal teilgenommen) hierdurch dermaßen verfälscht sind, denn das Missgeschick ist ja auch weit vorne liegenden Läufern passiert. Vielleicht sperrt ihr das nächste Mal die Stelle ab, wenn der letzte 15-km Läufer durch ist, dann kann so etwas jedenfalls nicht passieren. Auf jeden Fall hoffe ich, dass Ihr Eurem Streckenposten mal ordentlich Bescheid stößt!

Mit sportlichen Grüßen
Ekkehard


Karl Mascher, VfL Tegel Berlin  Berlin   -08.Jul 2003- karl.mascher@t-online.de
Auch ich gehöre zu den "Blinden", die irgendwo bei km 20 unbeabsichtigt die offizielle Strecke verlassen haben. Dem Streckenposten, der das zu verantworten hat, wünsche ich "Alles Gute". Möge er sich auch 'mal irgendwo verlaufen (z.B. im Amazonasgebiet oder nachts in Johannesburg).
Bei km 15 hatte ich noch 1:01:46 und war deshalb nicht schlecht erstaunt, trotz gleichmäßigem Tempo erst nach 2:12:56 im Ziel anzukommen. Als unser "Trupp" per Zufall wieder auf die Originalstrecke zurückfand, wunderte ich mich schon ziemlich, plötzlich reihenweise langsamere Läufer überholen zu können, nachdem sich während der Stunde vorher das Feld vor mir relativ "dünn" und mit großen Abständen durch die schöne Landschaft schlängelte. Da schwante mir schon Böses. Man sieht also wieder einmal, dass auch das Hinterherlaufen hinter Insidern (ja, auch Roland Winkler unmittelbar vor mir hat sich verlaufen und war entsprechend sauer) durchaus nicht immer eine vorherige Streckenerkundung ersetzt.
Von dieser Panne abgesehen war es wieder einmal ein schönes Wochenende in Schwerin, auch die etwas veränderte Laufstrecke (abgesehen von den etwa 2 km "Extraausflug") haben mir sehr gut gefallen.


Warner  Running Gag Berlin   -07.Jul 2003- mwarner@t-online.de
Liebes Organisationsteam,
für die Organisation und die liebevolle Betreuung herzlichen Dank.Die Anzahl der Läufer nicht noch weiter auszudehnen finde ich sinnvoll, da der kleine Teilnehmerkreis auch ein Grund für uns "Berliner" ist, nach Schwerin zu kommen.Der Ball war wieder einmal zündend und der 3.7.2004 ist fast zwangsläufig vorgemerkt.
Mit freundlichen Grüßen
PS : Eine Bitte für die Walker in 2004 : Bitte in die Zeitnahme aufnehmen und Getränke nicht erst bei Kilometer 13 ausschenken.


Wolfgang Walter  Schwerin   -07.Jul 2003- wolf.walter.schwerin@t-online.de
Vielen Dank an alle Organisatoren und Helfer. Es war ein gelungenes Erlebnis. Ich habe als erster 30-km-Wanderer (Walking) in einer Zeit von 4:10:45 Std das Ziel erreicht. Leider war es mir nicht möglich, trotz mehrerer Anlaufpunkte, eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme zu erreichen. Vielleich können die 30-km-Wanderer ab kommenden Jahres auch mit Startnummer und Zeitnahme starten? Es wäre eine ansprechende Verbesserung. Ich bin auf jeden Fall dabei!


Chris Kiegeland  Sachsen-Anhalt   -07.Jul 2003- c.k.-one@t-online.de
Hallo Schwerin,

aus Zeitgründen war es uns leider nicht möglich auf den Ausdruck unserer Urkunden vor Ort zu warten. Ist es noch möglich diese im Nachgang zu bestellen?

Viele Grüsse
Chris


Dietrich Barthel, Leiter des Org.-Büros     -07.Jul 2003- orgbuero@fuenf-seen-lauf.de
Nein, mit Blödheit der Läufer hat das bedauerliche Verlaufen eines Verfolgerfeldes auf dem langen Kanten am Abzweig zum Zoo wahrlich nichts zu tun. Als Veranstalter können wir uns dafür nur entschuldigen. Wie uns die Freiwillige Feuerwehr bestätigte, war der Posten zwar gemäß unseren Absprachen besetzt, aber hatte zu diesem Zeitpunkt aus einem noch zu klärenden Grund für einen Moment die Strecke verlassen. Unglücklicherweise war auch die Markierung zumindest nicht deutlich genug: der sonst übliche gelbe Pfeil war hier durch eine weiße Kreidemarkierung ersetzt, der eigentlich die Abzweigsituation auf den Waldweg übersichtlicher gestalten sollte, aber offensichtlich dem Regen zum Opfer fiel.
Wir verstehen den Ärger der Betroffenen nur zu gut, weil wir selbst Läufer sind und von ähnlichen Pannen bei anderen Läufen schon selbst betroffen waren. Wir können uns nur entschuldigen und für das nächste Jahr für Abhilfe sorgen. Trotz bester Vorbereitung aber wird es immer ein Restrisiko geben, weil eine solche Veranstaltung immer von vielen Faktoren und von vielen freiwilligen Helfern abhängt. Sie alle sind nicht gewappnet gegen Fehler, die Menschen ganz einfach passieren können aus Gründen, die nicht vorauszusehen und in diesem Fall noch zu klären sind. Wenn wir am Start die Läufer und Läuferinnen auf die Strecke schicken, haben wir nun schon das 19. Mal das Gefühl im Bauch: Nichts mehr tun zu können, als zu hoffen, daß die Vorbereitung ihre Früchte trägt. Dieses Mal war eine faule darunter. Das ärgert uns ebenso wie die Betroffenen, aber läßt sich leider nicht rückgängig machen. Wir können nur hoffen, daß der Jubiläumslauf im kommenden Jahr wieder pannenlos wird.


Heiko  Hamburg   -07.Jul 2003- hd-5seen@dobrick.com
Vorschlag an den Veranstalter wegen der Panne mit der Streckenführung:

(1) diejenigen Betroffenen, die es wollen, aus der Wertung nehmen
(2) und denen das Startgeld zurückerstatten.

Was anderes fällt mir nicht ein, für mich wär's ok, und was ich so beim Rumfragen höre ist das auch schon bei anderen Läufen so gehandhabt worden.


thomas  potsdam/brandenburg   -07.Jul 2003- lehmannthomas@hotmail.com
Hallo,

hier zwei Bemerkungen zum Thema Streckenführung. Die Streckenänderung entlang des Kanals war sehr schön und wertet den Lauf landschaftlich zusätzlich auf.

Leider gehörte auch ich zu den Läufern die von dem fehlenden Streckenposten bzw. der fehlenden Markierung bei km 20 betroffen waren. Angesichts der Historie des Laufes, der Teilnehmerzahlen aber auch der zu bezahlenden Startgebühr ist ein solcher Fehler einfach unprofessionell. Unberücksichtigt hierbei bleibt die investierte Zeit und Mühe all derer Athleten die den Schweriner Seenlauf zu ihrem Saisonhöhepunkt machten und mit entsprechenden persönlichen Ambitionen an den Start gingen.

Nun ist das Ganze nicht mehr rückgängig zu machen. Die Frage die im Jubiläumsjahr zu beantworten ist, lautet: Lernt der Veranstalter hieraus oder hält er bei einer ausgebuchten Veranstaltung eine gewisse Anzahl von "Verirrten" für eine vernachlässigbare Größe?



Horota, Katja  Rossau, Sachsen   -07.Jul 2003- katja.horota@ioez.tu-freiberg.de
Liebes Org-Team!
Ein großes DANKESCHÖN an alle Organisatoren und Helfer. Ich war das erste Mal in Schwerin am Start und war super beeindruckt, wie reibungslos die Arbeit im Meldebüro verlief - trotz des großen Andrangs um 15:00 Uhr. Die Organisation am Start und Ziel sowie auf der Strecke war perfekt und für mich als Neuling unter den Tausenden gut durchschaubar. Ich komme nächstes Jahr wieder!

DANKE - Katja


Torsten  Meck/Pomm   -07.Jul 2003- 
Hey Leute!
Erstmal ein riesen Lob für die erneut gut gelungende Veranstaltung!
Ich habe leider nur ein kleines Problem, auch ich konnte mich nicht in der Liste finden (Nr. 4481/10km), wäre schön wenn Ihr dass noch ändern könntet!
Bis zum nächsten Jahr, ich freu mich drauf! Torsten


Volker Barthel / Fünf-Seen-Lauf  SN/MV   -07.Jul 2003- fotos@fuenf-seen-lauf.de
Moin Frau Miehle,

mit etwas Glück können sind Ihr Foto ab heute abend in der Ergebnisliste sehen. Dies ist dann mit Ihrem Namen verlinkt.
Ansonsten können Sie unter www.starfoto24.de in den nächsten Tagen wohl Ihr
persönliches Lauffoto bestellen.

Viele Grüße
Volker Barthel


Uwe Laig  Lengerich, NRW   -07.Jul 2003- uwelaig@web.de
SCHÖNERE STRECKENFÜHRUNG!
Die 30 km Strecke hat an Attraktivität gewonnen. Der reizvolle Weg entlang am Kanal war schön zu laufen!
Wir waren vom TV Hohne mit 18 Läufern auf allen Strecken dabei und sind begeistert von der Veranstaltung. Probleme mit fehlenden Markierungen oder Streckenposten hatten wir im Mittelfeld nicht.
In 2004 bei der 20. Auflage sind wir auf jeden Fall wieder mit dabei.
Zum Schluss ein Tipp für alle Landschaftsläufer - der Teutoburger Waldlauf am 18.10.2003
www.teutolauf.de


Kathrin Miehle  Magdeburg   -07.Jul 2003- doku@miehle-td.de
Hallo, leider habe ich mir die Adresse nicht gemerkt, wo unsere Fotos zu finden sind. Irgendwas mit www.startbilder24.de war es, wer kann mir helfen???
Ansonsten natürlich vielen Dank an den Veranstalter für den wieder mal toll organisierten Lauf.
Kleine Storry am Rande: im letzten Jahr konnte ich nur als Zuschauerin dabei sein wegen einer Bandscheiben-OP. Am Start zu stehen und die anderen loslaufen zu sehen - das tat echt in der Seele weh. Dieses Jahr war ich wieder dabei!


Klaus Wilde  Hamburg   -06.Jul 2003- Wilde.Klaus@freenet.de
Peinliche Panne!

Liebes Orga-Team,
auch ich gehöre zu den nach meiner Einschätzung mindestens 30 Opfern (im Bereich 1:55- 2:05 Std.), die auf Grund eines fehlenden Streckenpostens 2km mehr laufen durften.
Nach Bemerken des Irrtums joggten die meisten unmotiviert und verärgert weiter. Frustrierend muss es für die AK-Läufer und Läuferinnen gewesen sein, die ohne den Umweg auf das Siegertreppchen gekommen wären.
So ein Fehler darf bei einer Klasse-Veranstaltung nicht passieren. SCHADE!
Als regelmäßiger Teilnehmer finde ich die Organisation ansonsten nämlich lobenswert und plane auch im nächsten Jahr wieder zu starten.
Mit sportlichem Gruß


Marita und Wolfram Brunnmeier  45478 Mülheim/Ruhr NRW   -06.Jul 2003- familyteamfit4run@web.de
Hallo Schwerin
Glückwunsch zu eurem Fünf-Seen-Lauf. Wir haben zum erstenmal teilgenommen und kommen im nächsten Jahr wieder. Bringen noch einige andere Läufer mit. Jetzt zu unserer Kritik!
Warum habt ihr in der Altersklassen-Wertung keine 5 Jahresschritte????????? Kleinere Laufveranstaltungen mit massig weniger Teilnehmern haben die 5 Jahreswertung schon seit etlichen Jahren. An der Höhe des Startgeldes kann es wohl nicht liegen. Vielleicht schafft ihr es,dieses zu eurerem Jubiläumslauf im nächsten Jahr zu ändern. Ich glaube wir sprechen hier einigen anderen Teilnehmern aus der Seele. Mit sportlichem Gruß Marita und Wolfram aus Mülheim an der Ruhr.


Jörg Szymanski  Rostock, Mecklenburg/Vorpommern   -06.Jul 2003- joerg.szymanski@t-online.de
hallo liebe Schweriner,

der Lauf hat mir wieder viel Spaß gemacht. Also Dank an alle Organisatoren, Helfer und Helferinnen. Ich gehörte zu denen, die sich nicht verlaufen haben, da war wohl der Streckenposten aus dem Busch zurück. Ich glaube aber, daß auch keine Markierung an der besagten Stelle war. Kleiner Tip an alle Meckerer: erstmal besser machen!!! Und sehr geehrter Hagen Roßmann - die Startgebühren sind ja wohl alles andere als hoch.
Aber manchen kann man es ja so oder so nicht recht machen.
Also liebes FSL-Team: nochmals danke und bis zum 20.FSL im Jahr 2004!!

Jörg aus Rostock


Elmar Fülle  Sontra - Hessen   -06.Jul 2003- elmar.fuelle@web.de
Hallo liebe Sportfreunde,
in der Regel meld ich mich vorher ab, wenn ich nicht an den Start gehe. Diesmal war es leider nicht möglich. Schon vor der Anreise hat Waltraut Fülle ( Start Nr. 2159 / 15 Km )heftige Stiche im Rückenbereich gespürt, wollte aber - da schon jemand ausgefallen war vom Team - nicht auch noch patzen. Es wurde halt nicht besser und deshalb am Sonnabend früh der Abbruch des Vorhabens.
Ja, leider. So blieben vom gesamten Team nur drei übrig.
Geplant war von mir ein richtig schöner lockerer Lauf auf relativ flachen Gelände mit vielen anderen so als Abwechslung in der doch einsamen Vorbereitung für den kommenden Swiss Alpin. Aber, es hat halt nicht sollen sein.
Also: Offiziel Entschuldigung! Gott sei Dank gibt es ja immer ein nächstes Mal.
Bis dahin ein gute Zeit für Euch und
viele Grüße
Elmar Fülle (Start Nr. 103)


Hennig, Rainer  Ahrensfelde/Brandenburg   -06.Jul 2003- hennigrainer@web.de
Hallo liebe Veranstalter,

leider konnte ich mich nicht in der Ergebnisliste wiederfinden. Meine Startnummer - 2445 - ist zwar beim Einlauf eingelesen worden, offensichtlich jedoch umsonst. Das ist schon ärgerlich, zumal ich aus meiner Sicht eine vernünftige Zeit gestoppt habe (1:16,15). Vielleicht ist hier doch noch etwas korrigierbar.

Rainer Hennig


Peter  NRW   -05.Jul 2003- padpk@aol.com
Hallo, Klasse Eure Homepage gefällt mir echt gut. Macht weiter so. Grüße sendet euch euer Peter bitte wenn mögl. verlinken: Sportvereine + News Suchmaschine Deutschland - Österreich - Schweiz www.sport-news.de und Laufportal mit Vereine-Suchmaschine 700 x Links, Trainingspläne Anfänger bis Marathon, Termine in Deutschland. http://www.laufclubs.de Danke
_____________Oooo__
_____oooO___(___)__
____(___)____)_/___
______(____(_/____
_______)__________


hagen roßmann  Wassersuppe / Brandenburg   -05.Jul 2003- rossmann.wassersuppe@freenet.de
Großer Lauf - große Enttäuschung
Warum ist der Veranstalter nicht in der Lage eine vernünftige Strecknpostierung vor allem an den kritischen Stellen anzubieten? Was heute bei etwa km 20 abging hab ich bei einer solch renomierten Veranstaltung noch nicht erlebt. Da kann auch nicht von eigener Blödheit gesprochen werden, wenn die Streckenmarkierung oder -postierung nicht klappt. Wie sieht es denn aus, kurz hinter der Spitze, da ist man bei dem Tempo naturgemäß des Denkens müde. Schade für alle die, die sich vor allem um die Platzierung beim Drei-Länder-Cup gemüht haben und dafür viel Kraft und Zeit opfern mussten. Durch solch ein Versäumnis des Veranstalters werden die Bemühungen einer ganzen Saison vor den Baum gefahren. Ich persönlich bin nicht gewillt, bei den derzeitig üblichen Startgeldhöhen solche Pannen zu tolerieren. Wie überall, sollte auch hier gelten, gutes Geld nur für gute Leistung.


Tom     -05.Jul 2003- tomwabinski@yahoo.com
Hi, auch ich (15km) habe mit einigen Anderen einen zum Glueck nur kleinen aber laestigen Umweg ueber einen Huegel am Zoo genommen. Das Absperrband war nicht komplett durchgezogen, so dass einige frueher in den Weg rechts einbogen, da sie ihn fuer den Abzweig hielten. Ja im Eifer kann man nicht so schnell schalten. Also die Absperrungen koennte man wohl noch verbessern (ist fuer Erstteilnehmer wie ich auch noetig). Sonst war aber alles super organisiert!!!


Heiko  Hamburg   -05.Jul 2003- hd-5seen@dobrick.com
Abzweigung wegen "eigener Blödheit" verfehlt? Das glaube ich ehrlich gesagt nicht. Von meiner Gruppe (ca. 8 Leute) hat keiner einen Hinweis gesehen, daß man (wohl nach links) hätte abbiegen müssen. Ich werde mal per Mail nachfragen. Wir sind alle 2 km Umweg gelaufen, dem Hörensagen nach ein paar weitere, die weiter vorne waren, noch mehr (weil sie's noch später bemerkt haben).


Ulrich  HH   -05.Jul 2003- ulrich.jaacks@freenet.de
Schade!
Da läuft das Rennen wirklich gut, Supergruppe gefunden, gleichmäßiges Tempo, alles gut und dann kommt man bei Km 20,0 von der Strecke ab und verläuft sich im Schweriner Zoo, scheiße! Eigene Blödheit, stimmt schon, aber warum stand gerade an diesem neuen Abzweig am Zippendorfer Strand kein Streckenposten? (Bis dahin war die Streckenmarkierung doch gut)Auch die alten FSL-Hasen haben sich verlaufen weil sie die scheinbar neue Streckenführung nicht kannten! Die Schweriner verlaufen sich auch, können aber eine Läufergruppe von bestimmt 50 Nasen zur Strecke zurück führen. (Danke dafür!) Nach 2Km Umweg ist die Luft natürlich raus und keiner hat Bock auf den letzten Kilometern zu kämpfen.
Vielleicht gibt es ja ein statement vom Veranstalter.
Viele Grüße aus HH
Ulrich


Joerg  NRW   -04.Jul 2003- j.kraehschuetz@gmx.de
Ich kann kurzfristig leider wg. Verletzung nicht teilnehmen. Wer möchte noch einen 30km Startplatz?


OrgBüro FSL   SN/MV   -29.Jun 2003- orgbuero@fuenf-seen-lauf.de
Vielen Dank für den Hinweis!
Die Seite müsste jetzt wieder problemlos funktionieren.
Viel Erfolg beim Lauf!


Eva Behrens  Berlin   -29.Jun 2003- e.behrens@web.de
Hallo, liebe Leute vom Orga Team,
Eigentlich habt Ihr eine schön gemachte Website, für die ich Euch loben möchte, aber eine Kleinigkeit nervt doch sehr: Immer, wenn ich die Startseite aufrufe, meldet mein Browser (Microsoft Internet-Explorer) einen Laufzeitfehler, die Box mit der Fehlermeldung muss ich dann erst mal wegklicken, anschließend verhalten sich die Seiten völlig normal.
Es wäre schön, wenn Ihr das Problem beseitigen könntet, ansonsten freue ich mich auf den Lauf am 5.7.


Christian  Schwerin/ M-V   -24.Jun 2003- nigthcyrc@aol.com
Hallo liebes Org.-Team,
ich habe ein kleines Problem mit meiner Anmeldung, leider habe ich versehendlich die Bestätigung per E- mail gelöscht. Der Betrag wurde von meinem Konto abgebucht. Wie soll ich mich in meiner Situation verhalten, damit ich mitlaufen kann. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, da ich sehr an diesem Lauf interessiert bin.
MfG Christian


Oliver  Hockenheim/Badenwürttemberg   -18.Jun 2003- Olli_Slipknot@hotmail.com
Sehr geehrte Damen und Herren,

Meine Klasse und dich wollen eine Klassenfahrt nach Berlin machen. Wir wollén auch an einen badesee gehen. Da wir 2 Rollstuhlfahrer in der Klasse haben würde ich gerne eine nachricht bekommen, ob es ein See giebt, wo Rollstuhlfahrer auch mit können. Ich bitte um Antwort bis zum 6.7.03 Mit freundlichen Grüßen Oliver Buchholz. Ps: Slipknot und die Seite Rulez!!!


Jakob Kämmler  Schwerin/MV   -17.Jun 2003- www.jakobkaemmler@gmx.de
Hallo,
ich laufe dieses Jahr zum ersten Mal den
5-Seen-Lauf. Bisher stand ich immer an der
V.-Stelle in Görries.
Ich laufe auch den Vorlauf am 22. Juni mit.
Jakob Kämmler


Klinger  Ilsenburg   -16.Jun 2003- info@immobilien-nordharz.de

Hallo,
habe Eure Homepage besucht und
werde wohl für die 30 er Strecke melden.
Was gibts als rahmenprogramm ?
Sportlerball o. ä. ?
Danke M. Klinger


Dietmar Büch, Meldebüro  MV   -13.Jun 2003- orgbuero@fuenf-seen-lauf.de

Ab Montag finden Sie die komplette Meldeliste (Stand 12.06.2003) auf unserer Web-Seite.



Bärbel Gutstein  Potsdam/ Land Brandenburg   -02.Jun 2003- gutstein@rg-immo.de
Liebes Org.-Team,
auch in diesem Jahr haben meine Lauffreundin und ich, uns für 10 km beim Fünf-Seen-Lauf angemeldet. Haben auch schon die Bestätigung von Euch erhalten.
Wir haben uns nun aber kurzfristig entschieden am 30 km-Lauf teilnehmen zu wollen. Besteht die Möglichkeit der Ummeldung oder sollten wir uns für den langen Lauf neu anmelden?
Vielen Dank schon vorab für Eure Geduld bei unserer Unentschlossenheit.

Bärbel


Meldebüro Fünf-Seen-Lauf     -02.Jun 2003- orgbuero@fuenf-seen-lauf.de
Meldungen sind nur über unsere Meldeseite und per Einzugsermächtigung oder postalisch mit der Meldekarte unter Erteilung einer Einzugsermächtigung oder Beilage eines Verrechnungsschecks möglich. Unsere Bankverbindung ist also ohne Interesse.
Allerdings ist sowieso Eile geboten - in wenigen Tagen (Stunden?) ist das Meldelimit wie schon bei den 10 km auch für die 15 km und 30 km erreicht


Guido,König  Berlin   -02.Jun 2003- www.il_gut-online.de
Bitte Kontoverbindung , zwecks überweisung.


OrgBüro FSL  SN/MV   -13.May 2003- orgbuero@fuenf-seen-lauf.de
Hallo,
ich habe Ihre Emailadresse einmal ausprobiert, das Formular akteptiert sie allerdings. Vielleicht haben Sie Leerzeichen vor oder hinter der Adresse angegeben, dann scheint sie nicht akteptiert zu werden.
Bitte versuchen Sie es einfach nochmal!
PS: Wir werden das Formular bei Gelegenheit dahingehend ändern, dass auch zusätzliche Leerzeichen nichts ausmachen.


Frank Rudolf  S.- Anhalt   -13.May 2003- FRudolf@t-online.de
Liebes Team,
ich wollte mich und Freunde bei euch anmelden, nur akzeptiert euer Formular nicht meine EMail.
Welchen Anderen Weg gäbe es ?
M. Frundl. Grüßen
Frank Rudolf
Tel. 039201/ 22611


heike  sh   -11.May 2003- heike.e.-jasper@web.de
liebes org. team.
jetzt hab ich mich angemeldet für die 30 km und mir fiel auf, das gar kein verein gefragt war. oder hab ich was übersehen?


kathrin schaper  lachendorf   -28.Apr 2003- dieschapers@web.de
Liebes Org. Team,
als langjährige Zuschauerin und eigentlich ab diesem Jahr wieder Läuferin bin ich sehr traurig ,keine 10 km Startkarte für mich und meinen Sohn zu bekommen. Soetwas war noch nie da ,oder? Alle 10 er Karten mitte April ausverkauft!!!.Spricht natürlich für euch und euren super- spitzenmäßigen Lauf, der schon seit Beginn das schönste Sommer Lauferlebnis im Jahr ist.
Nach drei Kindern und aus eigenem Ansporn habe ich im Nov. mit dem Laufen begonnen und der FSL sollte das Trainingsziel sein, schade.Sören (10 Jahre alt ) wollte erstmalig mit mir 10 km laufen. Ist da wirklich nichts zu machen ? Gibts keine " TAUSCHBÖRSE" für verhinderte oder erkrankte Läufer ,die ihre Startunterlagen nicht verfallen lassen möchten ? Wäre doch eine Idee ,oder? Also, wer ist verhindert und hat 2 10 er Startkarten abzugeben? ( eine EINZIGE wäre auch schon klasse) Bitte meldet euch!!!
Liebe Grüße von eurem ehemaligen Schlußlicht Kathrin


jens herrmann  berlin   -27.Apr 2003- sabine-jens-herrmann@t-online.de
Eure Fotos sind etwas blass ausgefallen...???


Meldebüro     -10.Apr 2003- orgbuero@fuenf-seen-lauf.de
Hallo Thomas, Du müsstest schon Deine Emailadresse angeben, wenn wir Dir schreiben sollen. Deine Meldung ist aber angekommen und registriert.


Thomas Aster  Sülte/ M-V   -07.Apr 2003- www.tasteraster.de
Habe mich im Januar für die 15 km Strecke angemeldet. Bin mir nicht sicher ob meine Web-Adresse richtig angegeben war. Bitte als Neuling um einen Link.Danke


Axel Orben  Angelroda/Thüringen   -31.Mar 2003- Im-Tale@t-online.de
Ein netter Gruss aus Thüringen!
Wir sind begeisterte "RENNSTEIGLÄUFER" und beabsichtigen dieses Jahr zum 1.mal am "FÜNF-SEEN-LAUF"teil zu nehmen.Kann mir jemand ein Privatquartier oder Hotel nennen, welches sich in Zielnähe befindet.Ich denke den Sportlerball darf man nicht verpassen.Wir freuen uns schon auf dieses Lauferlebnis und wünschen allen Organisatoren und Läufern viel Erfolg !!!!!!!
Vielleicht trifft man sich beim 31. GMRL.


Dorotheus Graf Rothkirch  Peckatel Mecklenburg-Vorpommern   -26.Feb 2003- D.Rothkirch@t-online.de
Liebe Organisatoren,

Ihr habt stets beste Arbeit geleistet. Und es steckt viel Arbeit in der Vorbereitung. Die Stimmung ist immer super. Mittlerweile ist es mir gelungen, zwei meiner vier Kinder zu überzeugen, dass sie mitlaufen. Und das schon zum zweiten mal. Wir freuen uns also wieder auf den Sommer, auf den Lauf und versprechen, uns bestens zu trainieren, denn ohne Training geht es nicht. Jeden Tag radel ich bereits einen Teil der Strecke ab, so habe ich jeden Tag meine Vorfreude auf den Lauf.

Beste Grüsse aus Peckatel
Euer Dorotheus mit Söhnen Karl und Johannes


Melanie Kirsch     -06.Feb 2003- 
Vielen Dank für den Tip!

Melanie


Melanie Kirsch  Göttingen/Niedersachsen   -05.Feb 2003- melaniekirsch@yahoo.com
Hallo Fünf-Seen-Läufer,
danke für den tollen Lauf im letzten Jahr! Ab März 2003 bin ich wieder Schwerinerin. Ich möchte mich darum zur Vorbereitung in diesem Jahr einer Laufgruppe in Schwerin anschließen. Bitte meldet euch! Ansonsten sehn wir uns auf den 10 km!

PS: Familie Kirsch! Ich hoffe ihr trainiert alle ordentliche!

Ciao Melanie


Frank Mehler  Walsmühlen/MV   -22.Jan 2003- fahrschule-bartsch-mehler@t-online.de
Hallo Sportfreunde vom Org.Büro
Ich wünsche Euch viel Spass und gutes gelingen bei der Organisation des 19.FSL
Ich lauf dieses mal meinen 18.FSL und freue mich auch wieder riesig. Allen Teilnehmern eine Super Vorbereitung und macht tüchtig Werbung.
mfg.
Frank


Unbekannt  SN   -17.Jan 2003- unbekannt@unbekannt.de
Super Lauf.

"""THOMAS H. ICH LIEBE DICH!!!"""

ICH SCHENKE DIR 1.000.000 rote Rosen...und viel Sonnenschein in deinem Leben.

F..... .....



Meldebüro FSL  MV   -01.Jan 2003- meldebuero@fuenf-seen-lauf.de
Da ist uns in der Tat ein kleiner Fehler unterlaufen. Dieser ist nun korrigiert, daher würde ich Sie bitten, Ihre Familie nocheinmal anzumelden.


Uwe Laig  Lengerich/Westf.   -01.Jan 2003- uwelaig@web.de
Liebe Veranstalter,
bei der Onlinemeldung wird der für 3,00 € gemeldete Jugendliche automatisch für die 30 km Strecke angemeldet??!!
Bei den Anmeldungen der Familien Brix und Laig habe ich dann vorsichtshalber die 10 km angegeben. Bei der Startgeldberechnung passt es dann natürlich nicht mehr!
Es fehlt eine Kontaktadresse/Tel.-Nr. im Internet, um solche Dinge gleich zu klären. Deshalb nutze ich heute euer Gästebuch.
Bis zum Sommer, Uwe Laig