Hauptseite
33. Schweriner Fünf-Seen-Lauf
Sonnabend, 1. Juli 2017

Wie komme ich zum Start?
Für Läufer: Umweltfreundlich natürlich mit der Straßenbahn (Linie 2) bis Platz der Jugend.
Am Lauftag können Straßenbahnen und Busse von 8.00 - 10.00 Uhr auf allen Strecken nach Vorzeigen der persönlichen Startnummer oder Meldebestätigung kostenlos benutzt werden.

Für Walker und Nordic-Walker: Der Start ist um 11.00 Uhr im Zielgebiet des Fünf-Seen-Laufs am Lankower See Nordufer (19057 Schwerin, Neumühler Weg). An der Straßenbahnhaltestelle Kieler Straße aussteigen, dann 10 Minuten Fußweg.

Wann ist der Start?

Startort für Läufer: Bertha-Klingberg-Platz (Ehemaliger BUGA-Eingang am Schlossgarten, 19053 Schwerin)
  8.00 Uhr Start 30-km-Wanderer
  9.50 Uhr Eröffnung
10.07 Uhr 15 km (Läufer/Wanderer)
10.20 Uhr 30 km (Läufer/Powerwalker)
10.30 Uhr 10 km (Läufer und Wanderer)

11.00 Uhr 10,0 km für Walker und Nordic-Walker: Start im Zielgebiet des Fünf-Seen-Laufs am Lankower See Nordufer

Und das Gepäck?
Neben dem Startort stehen Fahrzeuge bereit für den Gepäcktransport zum Ziel. (Der Veranstalter übernimmt keine Haftung)
Gepäck bitte regendicht verpacken.

Und die Begleiter?
Nach dem Start ab Platz der Jugend mit der Straßenbahn Linie 2 Richtung Lankow bis Kieler Straße.

Wie verhalten sich die Wanderer und Walker?
10- und 15-km-Wanderer und -Walker starten mit den Läufern und werden gemeinsam mit diesen gewertet.
Nur für die 30-km-Wanderer und -Walker ist Start um 8.00 Uhr nach Meldung an der Starttribüne (keine Wettkampfwertung - Startgebühr 16 Euro - Startnummer: blaues W mit Nummer).

Wettkampfmäßiges Walken über 30 km ist möglich, bedingt aber, das nach dem Start um 10.20 Uhr der Zielschluss um 14.40 Uhr eingehalten wird. Man hat also für die 30 km 4,33 Stunden Zeit, d. h. durchschnittlich 6,93 Stundenkilometer sind erforderlich. (Die Wertung erfolgt gemeinsam mit den Läufern - keine eigene Wertung für Walker! - Startgebühr: 23 Euro - Startnummer: blaue Zahl)
Alle Wanderer und Walker benutzen den Zieleinlauf.
Im Interesse der Streckensicherheit ist der Gebrauch von Walkingstöcken untersagt.

Walker und Nordic Walker können eine eigene Strecke über 10,0 km entlang der Uferwege des Neumühler Sees und zurück unter die Füße nehmen.

Und die Autos?
Parken ist natürlich immer ein Problem, aber der Stadtteil Lankow, vor allem der Parkplatz im Internatsgelände, bietet viele Möglichkeiten. Bitte beachten: Die Einfahrt zum Neumühler Weg am Eingang zum Zielgebiet wird ab 7.30 Uhr für den Autoverkehr gesperrt.
Ansonsten befindet sich oberhalb des Schlossgartens an der Stellingstraße ein großer kostenpflichtiger Parkplatz

Was bringen die Strecken?
Die Laufstrecken sind 29,6, 15,4 und 10,7 km lang. Bis zum ersten Kilometerhinweis ("noch 25 km", "noch 10 km" bzw. "noch 8 km") sind die "Überlängen" bereits abgelaufen. Besonders bei Hitze schon auf den flachen ersten Kilometern an die nicht zu unterschätzenden Hügel der letzten Kilometer denken!!!

Wo gibt es Wasser bzw. Verpflegung?
30 km: Zippendorf (6 km), Fähre (10 km), Consrade (13 km), Dreesch (18 km), Kletterwald (20 km)
Ostorf (22 km), Görries (25 km), Wittenburger Straße (28 km)
15 km: Kletterwald (5 km), Ostorf (7 km), Görries (10 km), Wittenburger Straße (13 km)
10 Km: Görries (5 km), Wittenburger Straße (8 km)

10,0 km Walking und Nordic Walking: Km-Punkt 3,5 km und 6,5 km

Wie komme ich ans Ziel?
Hoffentlich gesund und möglichst lächelnd (siehe oben)! Startnummer sichtbar auf der Brust tragen (nicht auf dem Rücken!). Die Spitzen anderer Strecken wollen überholen. Bitte macht ihnen Platz (besonders in den Lankower Bergen!). Trotz Streckensicherung im Zweifelsfall STVO beachten! Vorsicht deshalb bei Straßenüberquerungen!

Wie kann ich mich erfrischen?
Gleich am Ziel unter der Freiluftdusche (aber dort bitte keine Seife verwenden, weil das Wasser in den See fließt). Warme Duschmöglichkeiten befinden sich in der Sporthalle oberhalb des Zielgebiets.

Wer wird geehrt?
Alle natürlich. Ab etwa 10.30 Uhr beginnen die Siegerehrungen. Auf Wunsch werden computergedruckte Ergebnisurkunden ausgegeben. Nach dem Lauf können die Urkunden im Internet auch selbst ausgedruckt werden.
Auch Walker und Nordic Walker erhalten Urkunden, die jedoch keine Platzierung sondern nur ihre Zielzeit enthalten.
Siegerehrung für die ersten Drei der ausgeschriebenen Wertungsklassen ( siehe Ausschreibung - das Ergebnisheft berücksichtigt dann später die geläufigen DLV-Altersklassen).
Und in den Sonderwertungen: Die aktiven Familien (drei teilnehmende Familienmitglieder melden sich mit ihren Ergebnisurkunden, unabhängig von der Streckenlänge, am Info-Stand), die Sieger der Firmenwertung (die beste Firma erhält zusätzlich einen Wanderpokal), der schwerste Teilnehmer (gewogen wird am Info-Stand im Ziel!).
Die Siegerehrung für die Firmenwertung ist um 13.00 Uhr vorgesehen.

Wie erhalte ich die Ergebnisse?
Listen mit den unkorrigierten Soforteinlauflisten werden ausgehängt uns schnellstmöglich ins Internet eingestellt (www.fuenf-seen-lauf.de) Dort kann man sich auch Urkunden ausdrucken. Wer sich in den ausgehängten Listen nicht findet, bitte bei der Auswertung am Zieleinlauf melden (Reklamationen für die offiziellen Ergebnislisten sind bis spätestens 9. Juli 2017 beim Org.-Büro zu vorzunehmen).
Auf der Internetseite des Ergebnisdienstes Davengo können neben den Ergebnissen auch Zieleinlaufvideos eingesehen werden

Und der Sportlerball?
Der Sportlerball ist in diesem Jahr eine Sportlerfete in der öffentlichen Diskothek Klub 77. Für die Läufer wird bereits um 21.00 Uhr geöffnet. Heiße Musik und Getränke zu moderaten Preisen warten auf die Gäste. Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt, aber in einer Disko sitzt man ja meist auch nicht an Tischen herum.
Der Eintrittspreis beträgt 6,00 Euro.

Die Bestellung der Eintrittskarten ist mit der Meldung möglich.