Frauenlauf Schwerin 2016“
am 03.09.2016

„Leben, Laufen, Lachen“


Zum 13. Frauenlauf lud der Schweriner Fünf-Seen-Lauf e. V. als Veranstalter in das  Objekt der Kanurenngemeinschaft am Faulen See ein. Die Schirmherrschaft übernahm traditionell die Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Schwerin, Angelika Gramkow. Der Einladung folgten 124 Teilnehmerinnen und Kinder bis zu 12 Jahren bei angenehmem Wetter. Laufen und Walken über 5 km bzw. 10 km standen zur Auswahl und wurden gern als sportliche Herausforderung angenommen. Auch das extra kreierte Lauf-Shirt mit Motto und Logo wurde wieder für gut befunden und von vielen Frauen getragen.

Nach der Begrüßung durch den Veranstalter gab es organisatorische Hinweise zum Streckenverlauf und zu Wanderern einer anderen Veranstaltung auf der Strecke, um Kollisionen an Engstellen zu vermeiden und die sportliche Fairness zu wahren.  In  diesem Zusammenhang geht ein großes Dankeschön an die Firma DAU, tätig im  Bereich Ludwigsluster Chaussee/Lennéstraße (Straßenbahnahngleise), die sich im Vorfeld sehr kooperativ zeigte und pünktlich zur Laufveranstaltung mit den Bauarbeiten am Fußweg fertig wurde.

Als Schirmherrin richtete anschließend die OB das Wort an die Anwesenden, bevor sie selbst als Teilnehmerin beim Walken auf die Strecke ging.

Die Moderation des Laufgeschehens und der Siegerehrungen übernahm wie auch in den Jahren zuvor Hanne Luhdo vom Verein "Die Platte lebt". Dieser wirkte neben der Landeshauptstadt Schwerin, dem Aktionsbündnis für ein friedliches und weltoffenes Schwerin sowie dem Programm "Integration durch Sport" des Landesportbundes MV bei der Unterstützung und Durchführung der Veranstaltung als bewährte Partner mit.

Dank der langjährigen Sponsoren konnte allen Beteiligen und Gästen u. a. Verpflegung in Form von Waffeln, Obst und Getränken zur Verfügung gestellt werden. Die Kinderbetreuung wurde ebenfalls gern in Anspruch genommen. Das DRK war wieder ein zuverlässiger Partner und zeichnete für eine kompetente medizinische Betreuung verantwortlich. Neu war hingegen die Startnummern-Ausgabe bei "Sport-Schefe...der Laufladen" am Freitag vor dem Lauf, die durch die zentrale Lage des Ausgabeortes von den Teilnehmerinnen befürwortet wurde.

Die Tombola fand in diesem Jahr  bereits vor den Siegerehrungen statt. Die ersten 50, während der Veranstaltung unter Ausschluss des Rechtsweges gezogenen Teilnehmerinnen konnten einen Tombola-Hauptpreis mit nach Hause nehmen. Alle anderen freuten sie über kleine Trostpreise.

Die abschließenden Siegerehrungen wurden durch die Gleichstellungsbeauftragte der LH Schwerin Dorin Möller sowie der Stellv. Vorsitzenden des Schweriner Fünf-Seen-Lauf e. V.  Kerstin Peter vorgenommen. Geehrt wurden die drei Erstplatzierten über die Distanzen von 5 km und 10 km im Laufen und Walken, die zusätzlich auch mit Sachpreisen bedacht wurden.

Um 13.00 Uhr war der diesjährige Frauenlauf unter dem Motto "Leben, Laufen, Lachen..."  beendet. Ein besonderer Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfer/-innen vom Schweriner Fünf-Seen-Lauf-Vereins e. V. und deren Freunden/-innen,  die sich rege an der Vorbereitung und Durchführung beteiligten und damit den Erfolg des Laufes erst möglich machten.

Geschichte der Schweriner
 Frauenläufe

Ausschreibung
Organisatoren, Unterstützer und Sponsoren
 

Die Ergebnisse des Frauenlaufs 2016 können unter my.raceresult.com  eingesehen werden. Dort kann man auch die Urkunden selbst ausdrucken (in der Ergebnisliste auf das Zeichen neben dem Namen klicken). 

Ergebnislisten 2013       Ergebnisliste  2014     Ergebnisliste 2015
Ergebnislisten 2012   der Läuferinnen
und der Walkerinnen.

Bilder von 2012         Bilder von 2013         Bilder von 2014         Bilder von 2015         Bilder von 2016